Gitarizm

Гитаризм

Конкурс на лучший кавер
Здесь могла бы быть Ваша реклама!
Хотите узнать как играть на гитаре? Гитаризм — лучший самоучитель гитары для начинающих!
Er legt die Nadel auf die Ader
und bittet die Musik herein
zwischen Hals und Unterarm
die Melodie fДhrt leise ins Gebein

Er hat die Augen zugemacht
in seinem Blut tobt eine Schlacht
ein Heer marschiert durch seinen Darm
die Eingeweide werden langsam warm

Nicht ist fШr dich
nichts war fШr dich
We all living in Amerika,
Amerika ist Wunderbar.

We all living in Amerika,
Amerika, Amerika.

Wenn getanzt würd,
will ich führen,
auch wenn ihr euch alleine dreht,
lasst euch ein wenig
Kontrollieren,
Ich zeige euch wie´s richtig geht.
Wir bilden einen
Lieben
Все мотыльки опять на свет, а я к твоим губам
Так, всё понятно было мне, сегодня сплошной бедлам
На части рвёт меня бессонница и голая луна
Была я девочка-ветер, но пленницей стала сама.

Припев:
Я буду с тобой самой нежной
Я буду твоею мечтой
Ласковой маленькой девочкой
Что хочет остаться с тобой.
Стой, подожди ещё чуть чуть, может остыну
Стой, и не стоит провожать взглядами в спину
Мы вновь утонем в городах в чьих-то взглядах и пустых словах.

Я отпущу тебя и всё больше не больно
Мне так обидно и смешно, что это было
Мы снова тонем в городах, в чьих-то взглядах и пустых словах.

Припев:
Смотри в
Ты так высоко, мне не достать
Ты так далеко, мне не понять
Зачем судьба опять нас разлучает.

Смотри, я ухожу
Смотри, я разбегаюсь и лечу с тобой
Куда, мне всё равно
Зачем знать все ответы мне итак светло.

Без слов я как никогда понимаю всё
По твоим глазам и пальцам.

Припев:
Ты так
Hey amigos…

Adelante amigos!..

Vamos vamos mi amor
Me gusta mucho tu sabor
No no no no tu corazуn
Mucho mucho tu limуn
Dame de tu fruta
Vamos mi amor…
Te quiero puta!
Te quiero puta!
Ay querido!

Ay que rico un dos tres
Si te deseo otra vez
Pero no no no tu corazуn
Heute treff ich einen Herrn,
Der hat mich zum Fressen gern.
Weiche Teile und auch Harte,
Stehen auf der Speisekarte.

[Chorus:]
Denn du bist, was du isst
Und ihr wisst, was es ist
Es ist mein Teil... Nein
Mein Teil... Nein
Da, dass ist mein Teil... Nein
Mein Teil... Nein

Die stumpfe
Sah ein Mдdchen ein Rцslein stehen
Blьhte dort in lichten Hцhen
Sprach sie ihren Liebsten an
ob er es ihr steigen kann

Sie will es und so ist es fein
So war es und so wird es immer sein
Sie will es und so ist es Brauch
Was sie will bekommt sie auch

Tiefe Brunnen muss man graben
wenn man klare
Ich will das ihr mir vertraut
Ich will das ihr mir glaubt
Ich will eure Blicke spuehren
Jeden Herzschlag kontrollieren

Ich will eure Stimmen hoeren
Ich will die Ruhe stoehren
Ich will das ihr mich gut seht
Ich will das ihr mich versteht

Ich will eure Phantasie
Ich will eure Energie
Kann man Herzen brechen
Konnen Herzen sprechen
Kann man Herzen quahlen
Kann man Herzen stehlen
Sie woll?n mein Herz am rechten Fleck
Doch seh ich dann nach unten weck
Dann schlagt es links

Links

Konnen Herzen singen
Kann ein Herz zerspringen
Konnen Herzen rein sein
Kann e
Nun liebe Kinder gebt fein acht
Ich bin die Stimme aus dem kissen
Ich hab euch etwas mitgebracht
Hab es aus meiner Brust gerissen
Mit diesem Herz hab ich die Macht
Die Augenlieder zu erpressen
Ich singe bis der Tag erwacht
Ein heller Schein am Firmament

Mein Herz brennt

Sie kommen zu euch in
Eins, zwei, drei, vier, funf,
sechs, sieben, acht, neun, aus

Alle warten auf das Licht
Furchtet euch, furchtet euch nicht
Die Sonne scheint mir aus den Augen
Sie wird heut nacht nicht untergehen
Und die Welt zahlt laut bis zehn

Eins... hier kommt die Sonne
Zwei... hier kommt die Sonne
Die Tranen greiser kinderschaar
ich zieh sie auf ein weisses Haar
werf in die Luft die nasse Kette
und wunsch mir das ich eine Mutter hatte

Keine Sonne die mir scheint
Keine Brust hat Milch geweint
In meiner Kehle steckt ein Schlauch
Hab keinen Nabel auf dem Bauch

Mutter

Ich du
Ein kleiner Mensch stirbt nur zum Schein
wollte ganz alleine sein
Das kleine Herz stand still fuer Stunden
So hat man es fuer tod befunden
Es wird verscharrt in nassem Sand
Mit einer Spieluhr in der Hand

Der erste Schnee das Grab bedeckt
Hat ganz sanft das Kind geweckt
In einer kalten Winternacht
Ich hab ihr einen Kuss gestohlen
Sie wollte sich ihn wiederholen
Ich hab sie nicht mehr losgelassen
Verschmolzen so zu einer Masse

So ist es mir nur allzurecht
Ich bin ein schoenes Zweigeschlecht
Zwei Seelen unter meiner Brust
Zwei Geschlechter eine Lust

Zwitter, zwitter
Zwitter, zwi